Ruine

Einladung zum Partnerschaftstreffen in Italien

Einladung zur Partnerschaftsfeier 2018 in Serravalle-Pistoiese in Italien.
Gerne möchte die zuständige Delegation und der Bürgermeister die Freunde aus der Partnerstadt Grafenwörth einladen.

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um Anmeldung am Gemeindeamt bis 20. August 2018.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes, werden die vorhandenen Plätze in der Reihenfolge ihres Einlangens vergeben.

Programm:

13/09/18

ABFAHRT AM MÜHLPLATZ um 6.00 UHR
ANKUNFT GEGEN  18,00 UHR  IN ITALIEN
TREFFEN MIT DEN GASTGEBERFAMILIEN
ABENDESSEN BEI “LA PIRAMIDE DI VALENTINA”
VERTEILUNG BEI DEN GASTGEBER FAMILIEN

14/09

VORMITTAG: BESUCH IM UNTERERDISCHEN PISTOIA  MIT FÜHRUNG + BESUCH DER WELTWEIT BEKANNTEN CONFETTERIA CORSINI  DIE “BERÜHMTE FIRMA FÜR “CONFETTI”
MITTAGESSEN IN PISTOIE
NACHMITTAG : BESUCH DER STADT LUCCA
ABENDESSEN BEIM WEINGUT SANTA RITA

15/09
VORMITTAG : BESUCH DES KELLERS BETTI IN QUARRATA MIT MITTAGESSEN
NACHMITTAG: FEIR BEI DER MESSE IN CASALGUIDI
17,00 UHR HEILIGE MESSE IN CASALGUIDI
BUFFET ABENDESSEN IM SAAL FRANCINI IN CASALGUIDI

16/09

VERABSCHIEDUNG UND ABFAHRT NACH ÖSTERREICH
ANKUNFT AM MÜHLPLATZ GEGEN ABEND

IMG_1333

Ausbildungsprüfung „Löscheinsatz“

Die Ausbildungsprüfung „Löscheinsatz“ dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der „Ausbildungsvorschrift für die Löschgruppe“ um ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz sicherzustellen. Im praktischen Teil der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz ist daher ein Innenangriff mit Atemschutz in einer vorgegebenen Sollzeit durchzuführen. Die Ausbildungsprüfung unterstützt die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder und ist deshalb eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen Einsatzablauf. Das Ziel der Ausbildungsprüfung ist unter anderem auch eine Qualitätskontrolle des Ausbildungsstandes und soll der einzelnen Feuerwehr selbst die Überprüfung des Ausbildungserfolges ermöglichen.

Alle zwei Jahre kann eine weitere Stufe dieser Ausbildungsprüfung absolviert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Feuersbrunn stellte sich nach 2013 und 2015 nun am 9. Juni 2018 zum dritten Mal dem Prüferteam und einige Mitglieder konnten so bereits das Abzeichen für die dritte und letzte Stufe in GOLD in Empfang nehmen.

An einem sonnigen Samstag Vormittag traten insgesamt 16 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn zur Ausbildungsprüfung an. Unter den strengen Blicken des Prüferteams des AFKDO Kirchberg am Wagram und einer großen Zahl von Zuschauern wurde ein Durchgang in der Stufe BRONZE und einer in der Stufe GOLD erfolgreich absolviert.

Im Anschluss daran konnten die Teilnehmer aus den Händen von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Obermaißer und Vizebürgermeister Ing. Reinhard Polsterer 5 Abzeichen in GOLD, 4 Abzeichen in SILBER und 7 Abzeichen in BRONZE übernehmen.

IMG_1399 IMG_1451

Kirschen Copy_Koller

Kundmachung

Die Marktgemeinde Grafenwörth gibt bekannt, dass
am Samstag, 3. Juni 2018 um 10.00 Uhr
die Kirschen in der Feuersbrunner Kellergasse abgegeben werden.

Treffpunkt in der Feuersbrunner Kellergasse bei den ersten Bäumen.

 

Kundmachung

gemeinsam sicher sicherheitsforum 20170608 grafenwoerth

Gemeinsam.Sicher

In den letzten beiden Monaten ist die Anzahl der Wohnhauseinbrüche verbunden mit dem Ende der Dämmerungszeit sehr stark um 2/3 gesunken.

Technische und elektronische Sicherungen sind der wirksamste Einbruchsschutz. Präventionsbeamte des Bezirkspolizeikommandos kommen ins Haus und beraten kostenlos.

Tel. 059133/3280/305 E-Mail: bpk-n-tulln@polizei.gv.at

Wertvolle Tipps, wie Sie sich vor Einbrüchen schützen können, finden Sie auch unter dem folgenden Link: http://bundeskriminalamt.at/202/Eigentum_schuetzen/start.aspx#a2

Im Frühjahr ist nun ebenso saisonal bedingt wieder verstärkt mit Fahrraddiebstählen zu rechnen. Achten Sie daher auf Ihr Bike und befolgen Sie die Präventionstipps auf der Gemeinsam.Sicher Homepage.

www.gemeinsamsicher.at

Veranstaltungstipp

Tag der Einsatzorganisationen am 26.5.2018 in Tulln

Veranstalter: Feuerwehr Tulln im Rahmen der 140 Jahr Feier

Newsletter März – April 2018

 

Grafenwöhr

Einladung zum Bürgerfest 2018 in Grafenwöhr (DE)

Einladung zum Bürgerfest 2018 in Grafenwöhr
Gerne möchte der Bürgermeister, Edgar Knobloch, auch Freunde aus der Partnerstadt Grafenwöhr bei diesem Fest dabei haben und ladet daher alle interessierten Grafenwörther am
Samstag, den 14. Juli 2018, ab 14 Uhr zum Bürgerfest am Marktplatz nach Grafenwöhr (DE) recht herzlich ein.

Programm:
Samstag, 14. Juli 2018: ab 14 Uhr Bürgerfest mit Austausch zur Schulpartnerschaft

Sonntag, 15. Juli 2018: 10 Uhr Stadtführung – Mittagessen – Nachmittag Abreise

Anmeldung bei Interesse bis spätestens 7. Mai 2018
bei Michaela Koller (02738-2212-17)

 

weitere interessante Termine:
23. Juni: Shakespears „Sommernachtstraum“ des Landestheater Oberpfalz, Naturbühne Schönberg
24. Juni: „Michel in der Suppenschüssel“ des Landestheater Oberpfalz, Naturbühne Schönberg
7. Juli: Konzert „Celebrating Elvis-der King rockt Grafenwöhr, Stadthalle
14. Juli:  Bürgerfest, Marktplatz
Mitte Juli: Konzert Dabout Orchester aus Korea, Naturbühne Schönberg
22. Juli: traditioneller Annamarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, Marktplatz
24. Juli: Jubiläum 40 Jahre Waldbad mit Familienaktionstag, Waldland
3.-5. August: Deutsch-Amerikanisches Volksfest, Camp Kasserine
August: Konzert „Festival junger Künstler Bayreuth!, Naturbühne Schönberg
17.-19. August: Schlemmerkino – Open Air Kino mit Genuss, Naturbühne Schönberg
September: Ausstellung „Vor 60 Jahren – Elvis Presley als GI in Grafenwöhr“, Kultur- und Militärmuseum
7. September: Nabucco – Klassik Open Air, Marktplatz
11. November: Musical Moments, Stadthalle
8. Dezember: Adventsmarkt, Marktplatz
14. Dezember: Weihnachtskonzert USAREUR-Band mit Chorus, Stadthalle

Öffentliche Ausschreibung – Wasserverband

Beim Wasserverband Wagram gelangt die Stelle eines/r Mitarbeiters/in mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden zur Besetzung. Der Wasserverband Wagram besteht aus den Mitgliedsgemeinden Grafenwörth, Grafenegg und Fels am Wagram. Der Verbandssitz ist in der Marktgemeinde Fels am Wagram.

Ausschreibung Wasserverband

Öffentliche Ausschreibung – Lehrling Vermessungstechniker/in

Ausschreibungsfrist: 23. Februar 2018 bis 23. März 2018

Weitere Angaben finden Sie hier! Ausschreibungstext_VA_Krems

Unbenannt

Dorf Kulturhaus Seebarn – Schätze gesucht

Rundschreiben vom Dorfkulturverein

Welche unentdeckten Schätze ruhen auf Ihrem Dachboden oder im Stadl?
Das neue Dorf-und Kulturhaus in Seebarn steht nun vor der Fertigstellung. Das Gebäude wird der Dorfgemeinschaft als Begegnungsstätte zur Verfügung stehen und darüber hinaus als Heimatmuseum das dörfliche Leben der vergangenen 200 Jahre präsentieren.

Das Gestaltungskonzept sieht folgende Inhalte vor:

  • Die Einrichtung einer Schulklasse nach historischem Vorbild, wo die Jugend von heute den Unterricht von damals erleben kann.
  • Eine Bauernstube ausgestattet mit den Dingen des täglichen Lebens
  • Themeninseln die das bäuerliche Leben im Jahresablauf zeigen
  • Sonderausstellung „Gewerbe und Handwerk in Seebarn” sowie die „Imkerei anno dazumal”
  • Rund um den Teich wird ein Fauna und Flora Themenweg geschaffen.

Für den Inhalt der Ausstellung suchen wir noch folgende Dinge aus den Jahren von ca 1800 – 1950 und würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen:
Handwerkszeug jeder Art aus Gewerbe, Landwirtschaft und Weinbau (Weidenkörbe, Sägen, Holzbearbeitungsgeräte, Schlacht-Zubehör, …)
Küchenutensilien (Geschirr, Kochtöpfe, Küchengeräte, Waagen, Bügeleisen, Kaffeemühlen)historische Kästen, Tische, Sessel, Regale, Truhen, Betten, …
Fotos und Dokumente (von Tätigkeiten, Feiern, Veranstaltungen, Fahrzeugen usw.)

Kontakt und Auskunft:
Friedrich Ploiner 0676 / 331 54 75
Peter Hörzinger 0664 / 968 43 79

Digi Bus

Die NÖ Info-Tour zur Digitalisierung

Wir laden Sie herzlich ein: Erleben Sie bei der NÖ Info-Tour zur Digitalisierung aus erster Hand, wie wir alle von den Chancen der Digitalisierung profitieren können!

Nächster Stopp: 11. Jänner 2018 – vor der NMS in Wagram – 12.00-15.00 Uhr

Die NÖ Info-Tour zur Digitalisierung
Die Stationen im Digi-Bus der NÖ Info-Tour:
Im neuen NÖ Digi-Bus kann man hautnah erleben, was die digitale Zukunft alles bringt. Der spielerische Zugang setzt keinerlei Vorkenntnisse zum Thema Digitalisierung voraus und nimmt jegliche Berührungsängste. Der Digi-Bus vermittelt auch, wie umfassend sich Niederösterreich mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzt und stellt die Eckpfeiler der neuen NÖ Digitalisierungsstrategie vor. Ihre Ziele sind Sicherung und Ausbau von Arbeitsplätzen, die Stärkung der Regionen und die Verbesserung der Lebensqualität.

Station 1: Virtual Reality
Im Digi-Bus lässt sich mit einer VR-Brille ein Flug über Niederösterreich erleben.
Hintergrundinformationen
Mediziner, Architekten und Designer nutzten Virtual Reality schon jetzt. Ein Bauzeichner
kann ganze Häuser virtuell planen und Details direkt mit dem Kunden im virtuellen Rundgang klären. Chirurgen können Operationen virtuell planen und einstudieren.

Station 2: Film World
1. Best Practice Filme
Best Practice-Videos niederösterreichischer Unternehmen zeigen, wie die heimische Wirtschaft ihre digitalen Chancen nützt und unsere Fachkräfte davon profitieren. Folgende Unternehmen bzw. deren Projekte wurden portraitiert: Hartl Haus, RWA Raiffeisen Ware Austria, FOTEC, e-Car-Sharing Bucklige Welt-Wechselland, Farmdok, GW St. Pölten, Microtronics Engineering, Umdasch Shopfitting, ZKW, Gemeinde Loosdorf.

2. Blick in die Zukunft
In Animationsfilmen können die Besucherinnen und Besucher des Digi-Bus Blicke in die Zukunft dieser Bereiche werfen: Arbeit & Wirtschaft / Gesundheit & Lifestyle / Ausbildung & Schule / Leben, Bauen, Wohnen & Einkaufen / Reisen, Freizeit und Verkehr / Soziale Netzwerke / Bürgerservices / Gaming und Unterhaltung.

3. Imagefilm NÖ Digitalisierung
Der Digi-Bus vermittelt auch, wie umfassend sich Niederösterreich mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzt und stellt die Eckpfeiler der neuen NÖ Digitalisierungsstrategie vor. Ihre Ziele sind Sicherung und Ausbau von Arbeitsplätzen, die Stärkung der Regionen und die Verbesserung der Lebensqualität.

Station 3: Smart Home
Anhand im Bus eingebauter Features wird die Fragestellung „Was ist eigentlich ein Smart Home?“ erklärt.
Hintergrundinformationen
Smart Home hilft dabei, den Alltag komfortabler zu gestalten, indem es uns viele Steuer- und Überwachungstätigkeiten abnimmt. Gleichzeitig hilft ein klug vernetztes Zuhause dabei, Strom zu sparen und somit Umwelt und Geldbeutel zu schonen. und einstudieren.

Station 4: Digital Speed – Wie lang dauert was?
Anhand einer Sanduhr wird veranschaulicht wie extrem unterschiedlich die upload & download-Zeiten sein können.

Station 5: Augmented Reality
Diverse Beispiele werden mittels Tablet und entsprechenden Apps gezeigt.
Hintergrundinformationen
Augmented Reality beschreibt die „erweiterte Realität“, also die Erweiterung der realen Umgebung mit virtuellen Elementen. Mithilfe von Augmented Reality können zum Beispiel Kleidungsstücke die man im Internet bestellt, nun virtuell angezogen werden. In der Automobilindustrie wird an Augmented-Reality-Brillen gearbeitet, die Mechaniker bei ihrer Arbeit unterstützen sollen.

Station 6: 3D-Print
Die Besucher des Busses können live zusehen wie ein Gegenstand gedruckt wird.
Hintergrundinformationen
Der 3D-Druck ist ein Verfahren, bei dem Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände erzeugt werden. Die Möglichkeit, innerhalb weniger Stunden Prototypen auszudrucken, fördert Innovation und Kreativität,

Station 7: Apps & Quiz – Tablet Station
Bei dieser Station können die Besucher selbstständig – oder wenn gewünscht mit Unterstützung des Betreuungsteams – diverse Apps ausprobieren, bzw. ihr Wissen rund um das Thema „Digitalisierung“ testen.

 

Die NÖ Info-Tour zur Digitalisierung wird umgesetzt durch die NÖ.Regional.GmbH im Auftrag des Landes Niederösterreich in Kooperation mit Ecoplus und der Abteilung für Wirtschaft, Tourismus und Technologie (WST3).

 

Abfuhrplan 2018

Der neue Abfuhrplan für Grafenwörth ist online verfügbar.
Die Gemeindezeitung 4_2017 werden Sie morgen in ihrem Postkasten vor finden. Darin befindet sich ebenfalls der Abfuhrplan 2018!

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes und erfolgreiches neues Jahr!

GVA Abfuhrplan 2018