Grafenwörth bewegt

Mit „GrafenwörtLogo Grafenwörth bewegt für WEB.jpgh bewegt“ hat Grafenwörth gemeinsam mit Partnern aus Medizin und Forschung ein anspruchsvolles Bewegungskonzept entwickelt. Kern des Bewegungskonzepts sind Routen, die quer durch das gesamte Gemeindegebiet führen und verschiedene Längen und Schwierigkeitsgrade aufweisen. In jeder Katastralgemeinde gibt es einen definierten Einstiegspunkt mittels gelben säulenförmiger Terminals. Die Routen sind multifunktional und sind für Spaziergänger, Fußgänger, Läufer, Radfahrer, Erwachsene, Kinder, Sportler und für Bewegungsmuffel geeignet. Die „grüne“ 2 km lange und die „blaue“ 5 km lange Strecke sind als Ortsrunden gedacht. Die „rote“ Strecke misst 10 km und verbindet zwei Katastralgemeinden.

Die „schwarze“ Strecke mit einer Länge von 21,1 km stellt die „Gemeinderunde“ dar. Sie führt durch alle Katastralgemeinden und ist als Trainingsstrecke für Marathonläufer gedacht.

Zwei Routen wurden im Speziellen für BewohnerInnen von SeneCura konzipiert. Die Parcours sind mit geringer Anstrengung zu bewältigen und mit einem Rollstuhl passierbar.

Die im Rahmen der begleitenden Forschungen gewonnenen Erkenntnisse werden als Basis zukünftiger Projekte dienen. Für AIT (Austrian Institute of Technology) ist das Projekt von großem Interesse, da durch die im Projekt geplanten Aktivitäten eine Referenz und Testumgebung für neue Anwendungskonzepte entsteht.

Grafenwörth bewegt Information

Login
http://kitaktiv.ehealth-systems.at/m/