Seebarn

Gemeinde vom Müll befreit

Am 30. März, sowie am 6. April 2019, haben auch heuer wieder über 70 freiwillige Helfer die Marktgemeinde Grafenwörth von Müll befreit. Alle Helfer waren der Aufforderung zur Flurreinigung gefolgt. Unter der Organisation der Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher wurde in Grafenwörth, Feuersbrunn, Seebarn, Wagram, Jettsdorf und St. Johann Müll bei Spielplätzen, Parkplätzen und viele Rabatten am Straßenrand gesammelt. So wurde unsere Gemeinde binnen weniger Stunden von achtlos weggeworfenem Unrat gesäubert.

Wie alle Jahre wieder besteht der Müll zumeist aus Plastikflaschen, Blechdosen, Plastikverpackungen, Zigarettenschachteln, die achtlos am Straßenrand und an den Feldrändern weggeworfen werden. Doch heuer wurden auch vermehrt ungenützte, sowie benützte Hundesackerl entdeckt. Diese wurden achtlos in kleinen Waldbereichen, entlang von Feldern oder hinter dem Sportplatzweg geworfen.

Viele Stunden verbrachte ein Team im Gewerbepark. Der dort achtlos weggeworfene Dreck füllt jedes Jahr mehrere Säcke. Hier wäre eine Sensibilisierung und Problembewusstsein der Firmen und all Jener, die im Gewerbegebiet arbeiten, wünschenswert. Bei der Aktion fiel auch auf, dass 90 % des Mülls PET-Flaschen und Alu Dosen waren.

Nach der Sammelaktion wurden die Helfer und Helferinnen mit Getränken und einem Snack bewirtet. Herzlichen Dank an ALLE freiwilligen Helfer!! Wenn Jeder mehr auf seine Umwelt achten und den Müll ordnungsgemäß entsorgen würde, wäre unsere Gemeinde immer sauber!

Bitte denken Sie daran, und gehen Sie mit gutem Beispiel voran!