Standortverlegung des Wasserkraftwerks

GrafenwöWasserkraftwerkrth verfügt über ein Kleinkraftwerk am Mühlkamp, das Strom in das öffentliche Netz einspeist. Mehrere Faktoren ließen zuletzt die Wahl eines neuen Standorts sinnvoll erscheinen. Das neue Krafthaus wurde etwa 100 Meter bachabwärts errichtet. Die bestehenden Einrichtungen (darunter Rechen, Turbine, Generator) wurden demontiert und im neuen Krafthaus teilweise wieder verwendet werden. Das neue Kraftwerk verfügt über eine Aufstiegshilfe für Fische. In Form eines sogenannten „Bypass“ wird diese Fischtreppe parallel zum Mühlkamp verlaufen. Die Baukosten betragen rund 945.000 Euro betragen.