Enegiebewusst leben

Sonnenblume

In voller Übereinstimmung mit dem NÖ Klimaprogramm 2009-2012 versucht auch Grafenwörth, den Herausforderungen in den Bereichen „Umwelt“ und „Energie“ zu begegnen. Ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit ist Gebot der Stunde.

Die Gemeinde hält alle Bürgerinnen und Bürger dazu an, sich diese Ziele zu Herzen zu nehmen und ersucht, im persönlichen wie beruflichen Umfeld auf deren Umsetzung zu achten. Grafenwörth geht mit gutem Beispiel voran; wir sind Klimabündnis- und NÖ Wasser-Gemeinde!

Die 12 Ziele des NÖ Klimaprogramms 2009-2012

  •  Senkung des Heizenergiebedarfs im Neubau und im Gebäudebestand
  •  Verminderung des Heizenergieverbrauchs der Haushalte im unsanierten
    Zustand durch Veränderung des NutzerInnenverhaltens
  •  Steigerung der erneuerbaren Energieträger um 3% jährlich
  •  Stabilisierung des Energieverbrauchs ab 2009
  •  Reduktion des motorisierten Individualverkehrs um 1% jährlich
  •  Reduktion der fossilen Brennstoffe um 1% jährlich
  •  Verbesserung der Wirkung von land- und forstwirtschaftlichen Flächen als
    Kohlenstoffspeicher
  •  Erhöhung der nachhaltigen Produktion von nachwachsenden Rohstoffen und
    deren klimarelevante Nutzung
  •  Reduktion der Methan-Emissionen
  •  Reduktion des Rohstoffeinsatzes in der NÖ Volkswirtschaft und Vermeidung
    von Abfällen durch die Optimierung der Stoffströme
  •  Verantwortungsbewusstes Konsumieren und nachhaltiges Wirtschaften
  •  Globale Partnerschaften in der EINEN Welt stärken