Zivilschutz Probealarm

ZIVILSCHUTZ-PROBEALARM

FÜR IHRE SICHERHEIT
ZIVILSCHUTZ-PROBEALARM

In ganz Österreich findet am Samstag, 7. Oktober 2017, zwischen 12:00 und 12:45 Uhr der Zivilschutz-Probealarm statt.
Mit mehr als 8.000 Sirenen kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden.
Um Sie mit diesen Signalen vertraut zu machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der Sirenen
zu testen, wird einmal jährlich von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres mit den
Ämtern der Landesregierungen ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt

Im Fall einer Katastrophe ist es wichtig, vorgesorgt
zu haben. Der NÖ Zivilschutzverband
unterstützt die Gemeinden und die Bevölkerung
bei dieser präventiven Arbeit.
Vorsorge betrifft nicht nur, dass jeder Haushalt
einen Lebensmittelvorrat angelegt hat,
Vorsorge betrifft vor allem auch, Maßnhamen zu
treffen, damit Katastrophen gar nicht entstehen
bzw. der Schaden minimiert werden kann. Auch
hier unterstützt der Zivilschutzverband mit Risikoanalysen
und Katastrophenschutzplanungen die
Behörden und Gemeinden.
Für die Bevölkerung bietet der NÖ Zivilschutzverband
diverse Informationsveranstaltungen, Podiumsdiskusionen
aber auch die persönliche Beratung
an.
Der österreichweite Zivilschutztag dient dazu, die
Bevölkerung zu informieren und zu sensibilisieren.
Eine Katastrophe oder ein Unglück kann jeden
treffen. Beugen Sie vor!
Egal ob Hochwasser, Erdrutsch, Erdbeben, atomare
Unfälle oder Blackout, den sogeannten
großflächigen langandauernden Stromausfall. Für
jedes Szenario kann vorgesorgt werden.
In derartigen Situationen wird man sich nicht auf
professionelle Hilfe verlassen können, den diese
wird überall zur selben Zeit benötigt werden. Sorgen
Sie selbst vor für Ihre Familie!
Viele weitere